KURT Kanal- und Rohrtechnik GmbHKURT Kanal- und Rohrtechnik GmbH

BeRstverfahren: Hydropneumatisches Berstlining

Kombination aus Dynamischem und Statischem Berstlining


Verfahrensablauf

Ein konisch geformter Berstkörper (Bersthülse) wird mittels hydraulischer Energie über Gestänge durch die Altleitung gezogen. Unterstützend wird dynamische Rammenergie durch Druckluftzufuhr auf die Altleitung geleitet. Gleichzeitig wird die Neurohrleitung in den ausgeweiteten Kanal eingezogen.

Einsatzbereiche

Dieses Berstverfahren wurde für Rohrerneuerungsvorhaben unter extremen Bedingungen entwickelt. So kommt das hydropneumatische Berstlining-Verfahren beispielsweise bei hoher Auflast im Deponiebau zum Einsatz.

Berstramme für das hydropneumatische Berstlining statisch-dynamisches Berstlining - Sanierung Deponieentwässerung Spiegelschweißung PE Langrohr



Zertifiziertes Rohrleitungsbauunternehmen nach DVGW GW 301
RAL Gütezeichen Kanalbau AK3, S21.3, S51.01
GSTT-Mitglied