KURT Kanal- und Rohrtechnik GmbHKURT Kanal- und Rohrtechnik GmbH

Durchörterung und Durchpressung

Bei der Stahlrohrrammung, auch Durchörterung oder Durchpressung genannt, werden im Vorfeld verschweißte Stahleinzelrohre mittels dynamischer Rammenergie horizontal in den Boden geschlagen. Das Vorhandensein einer Altleitung ist bei diesem Verfahren nicht nötig. Die Rammenergie wird mit einer pneumatisch betriebenen Ramme auf das Stahlrohr mit einer Dimension bis DN 1200 und größer übertragen.

 

Stahlrohrrammung bis DN 1200 Stahlrohrrammung an der A 72, Chemnitz Stahlrohrrammung an der A 72, Chemnitz



Zertifiziertes Rohrleitungsbauunternehmen nach DVGW GW 301
RAL Gütezeichen Kanalbau AK3, S21.3, S51.01