Kanalsanierung mittels Kurzrohrmodulen in Ponitz

Hier ist unser Auftrag, einen alten Regenwasserkanal mittels Einbau von 1,50m Kurzrohrmodulen von Schöngen DA 485 x 22,5mm PP-HM mit Steckmuffenverbindung auf einer Gesamtlänge von ca. 19 Metern im TIP-Verfahren zu sanieren.

Der Altkanal besteht aus unterschiedlichen Materialien, angefangen bei 2 Metern Betonrohr DN 1000 über einen 14 Meter gemauerten Naturstein-/Ziegelmauerwerk-Abschnitt 1500 x 800, endend in DN 600 Steinzeugrohr, in unterschiedlichen Sohlhöhen. Die Herausforerung besteht darin, in den unterschiedlichen Kanalabschnitten ein gleichmäßiges Rohrauflager mittels Beton vorzuprofilieren und anschließend das eingebaute PP-Rohr gegen Auftrieb zu sichern. Danach werden die Ringräume an den Rohrenden abgemauert und der Ringraum um das neu eingebaute Rohr mittels eines Porenleichtbetons verdämmt.

© 2021 KURT Kanal- und Rohrtechnik GmbH